VU nach extremer Straßenglätte

Zu einem besonderen Einsatz kam es am 12.01.2021 gegen 21.30 Uhr. Im Gebiet der Stadt Moringen trat plötzlich extreme Straßenglätte insbesondere im Verlauf der L547 auf. Dadurch ereigneten sich in kurzer Zeit mehrere Verkehrsunfälle, so dass die hinzugerufen Polizei entschied diesen Abschnitt mit Hilfe der Feuerwehren Lutterbeck und Moringen sperren zu lassen. Die alarmierten Feuerwehren sicherten die Unfallstellen ab, betreuten die Beteiligten Personen und sperrte die L 547 für den weiteren Verkehr. Die Einsatzkräfte hatten selbst Schwierigkeiten sich auf der spiegelglatten Straße auf den Füßen zu halten. Die Straße wurde bis zum Eintreffen der Straßenmeistere mit Streuwagen gesperrt.

Einsatzkurzinformationen

Datum 12.01.2021
Alarmzeit 22.35h
Alarmstichwort Mehrere VU durch extreme Straßenglätte
Einsatzort L547
Einsatzkräfte 13
Eingesetzte Fahrzeuge ELW 1, HLF 20, MTW
Zusätzliche Fahrzeuge Polizei, Rettungsdienst

Einsatzkarte

Hinweis

Weitere aktuelle Mitteilungen

Symbolbild

12 Mär

Öl auf Straße

Die nächste Ölspur für uns folgte am 12.03.2021 um 16:09 Uhr. Ein PKW verlor im Bereich Bahnhofstraße / Hagenbergstraße auf einer Länge von ca. 6m Öl.

Weiterlesen
Symbolbild

07 Mär

SoKfz ELW

Der nächste Einsatz für uns folgte bereits am 07.03.2021 um 17:21 Uhr. Dort wurde unser ELW zur Unterstützung auf die Deponie nach Blankenhagen zu einer unklaren Rauchentwicklung alarmiert.

Weiterlesen
Symbolbild

05 Mär

Türöffnung

Die nächste Türöffnung folgte am 05.03.2021 um 00:37 Uhr für uns. Eine Frau war in ihrer Wohnung gestürzt und konnte die Wohnungstür nicht mehr selbstständig öffnen.

Weiterlesen